Archiv der Kategorie: Uncategorized

Newsletter-Gewinnspiel beendet

Das aktuelle Newsletter-Gewinnspiel ist jetzt beendet, die Gewinner sind per E-Mail benachrichtigt worden.

Es lohnt sich aber trotzdem, meinen Newsletter zu abonnieren – nicht nur erfahrt ihr so garantiert alle Neuigkeiten eurer Lieblingskrimiautorin, sondern es wird auch in Zukunft weitere Aktionen und Gewinnspiele geben. Alle Abonnenten nehmen daran automatisch teil!

Oh und ihr fragt euch vielleicht, wie die Sieger gezogen worden sind. Ich hätte jetzt viele Zettel mit Namen ausdrucken und in einen Lostopf tun können, aber das wäre schlecht für die Umwelt und dauert auch ewig! Statt dessen hab ich mich der modernen Technik bedient. Naja, mein Sohn, der ist Informatiker… Die Newsletter-Abonnenten kann man als Liste speichern. In einem Programm wie Excel hat jetzt jede Zeile, also jede Person, eine Nummer zwischen 1 und x. Jetzt muss man nur noch Zufallszahlen zwischen 1 und x erzeugen und nachsehen, wer gewonnen hat. Ich benutze dafür den kostenlosen Service von random.org. Die Kollegen dort benutzen empfindliche Meßgeräte, um aus atmosphärischem Rauschen echte Zufallszahlen zu erzeugen. Ziemlich cool.

Neu: “Spiegel der Angst” (mit Gewinnspiel!)

Soooo, meine Lieben, das neue Buch ist endlich fertig! Es heißt “Spiegel der Angst” und spielt wieder im schönen Brandenburg bei meiner Mord-Nord-Polizeitruppe, die schon in “Schwesternblut” ermittelt hat. Natürlich ist das Buch ein abgeschlossener Fall und kann einzeln gelesen werden.

Zum Verkaufstart gibt es das eBook bei amazon für nur 99 Cent!

Für meine treuen Fans gibt es dazu ein kleines Gewinnspiel: Wer das Buch bis zum 8. September kauft und mir ein Foto vom Buch auf dem Kindle schickt, kann eines von 5 “Schwesternblut”-Taschenbüchern gewinnen! Die Fotos schickt ihr einfach an fiona@fiona-limar.de. Viel Glück!

Wie immer würde ich mich sehr über Rezensionen und Sterne bei amazon freuen! Für uns unabhängige Autoren sind die amazon-Bewertungen unheimlich wichtig!

Und darum geht’s im Buch:

Eine junge Frau wird tot aufgefunden, eine zweite, die ihr verblüffend ähnlich sieht, lebensgefährlich verletzt. Was verbindet die beiden Opfer? Bei ihren Recherchen stoßen die Ermittler auf eine mysteriöse Internetseite und auf einen alten Aberglauben. Unheimlich geht es zur gleichen Zeit in einer psychiatrischen Privatklinik zu, wo innerhalb einer Woche gleich zwei Patientinnen unter unklaren Umständen ums Leben kommen. Gibt es einen Zusammenhang mit den anderen Fällen? Die Visionen einer verwirrten Patientin deuten darauf hin. Als diese Patientin plötzlich verschwindet, spitzt sich die Situation dramatisch zu.

Mein Newsletter-Gewinnspiel!

Nachdem ich meinen Newsletter etwas vernachlässigt habe, ist es an der Zeit, etwas für meine treuen Abonnenten zu tun! Unter allen Abonnenten des Fiona-Limar-Newsletters
(alte und neue!) verlose ich:

  • einen nagelneuen kindle paperwhite
  • 5x das Taschenbuch “Mörderblut”
  • und ALLE Newsletter-Abonnenten erhalten kostenlos das E-Book “Das Schweigen der Mörder”

Noch kein Abonennt? Einfach hier anmelden:

Teilnahmebedingungen:

Die Preise werden am 31.8.2019 unter allen Abonnenten des Fiona-Limar-Newsletters ausgelost. Mehrfachanmeldungen der gleichen Person sind nicht zulässig. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Die Preise sind nicht übertragbar oder in bar auszahlbar.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das gratis E-Book wird als Download-Link in verschiedenen Formaten zur Verfügung gestellt. Allgemeine Hinweise zum Datenschutz finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

“Eine tödliche Erinnerung” jetzt als Hörbuch!

Bisher gab es meine Bücher ja nur als Ebooks und Taschenbücher – das ändert sich jetzt! In Zusammenarbeit mit der Hörbuchmanufaktur Berlin kommt jetzt mein erstes Hörbuch, nämlich “Eine tödliche Erinnerung”. Wir haben uns entschieden mit diesem Buch anzufangen, weil die inzwischen vierteilige Iris-Forster-Reihe sehr beliebt bei den Lesern ist. Selbstverständlich werden die übrigen Teile ebenfalls als Hörbuch folgen. Sprecherin ist übrigens die wunderbare Lisa Boos. Erhältlich ist das Buch u.a. bei audible, spotify und thalia.

Gastbeitrag auf xtme

xtmeDie Kollegen von xtme haben mir die Gelegenheit gegeben, “Henkersbraut” vorzustellen und ein paar persönliche Worte an meine Leser zu richten, was ich natürlich sehr gern getan habe. Wer xtme nicht kennt: diese Seite stellt neue Ebooks vor – insbesondere Indie-Autoren wie mich – und weist auf Gratis- oder Preisaktion bei Ebooks hin. Eine gute Anlaufstelle für alle, die im unübersichtlichen Ebookmarkt auf dem Laufenden bleiben wollen.

Hier ist der Beitrag auf xtme.